Geschäftshaus «Drehscheibe», Winterthur!

Jahr
2012
Bauherr
Personalvorsorgestiftung PAT, Bern
Architekt
LOT-Z Architekten, Zürich

Auf dem Sulzerareal in Winterthur wurde das neue Schul- und Geschäftshaus «Drehscheibe» erstellt. Das Untergeschoss dient als Tiefgarage und beherbergt die Kellerräume. In den fünf oberirdischen Geschossen sind flexibel unterteilbare Büro-, Gewerbe- und Schulräume sowie attraktive Ladenflächen entstanden.

Das im Grundriss 150 m x 21 m grosse Gebäude besitzt eine wirtschaftliche Skelettstruktur in Beton. Statisch herausfordernd waren die 24 m breiten, stützenfreien Durchgänge im Erdgeschoss. Dazu wurde eine Stahlrahmenkonstruktion im Verbund mit dem Betontragwerk entwickelt, welches die Gebäudelasten als Vierendeelträger über vier Geschosse abträgt.

<< zurück