Hintere Mühlenbachbrücke, Klausenpassstrasse

Jahr
2001
Bauherr
Baudirektion Uri
Architekt

Der Ausbau der Klausenpassstrasse im Bereich des „Hinteren Mühlebachs“ ist die bautechnisch anspruchsvollste Strecke zwischen Spiringen und Unterschächen. Das Gelände in diesem Abschnitt ist sehr steil und neigt zu Rutschungen. Die engen Radien der bestehenden Passstrasse werden massvoll angepasst, was eine neue Brücke über den Hinteren Mühlebach, talseitige, rückverankerte Stützkonstruktionen bzw. bergseitige natursteinverkleidete Nagelwände erfordert. Die alte Passstrasse wird danach renaturalisiert.

<< zurück