Hochhaus Zentrum Bären

Jahr
2019
Bauherr
Halter AG
Architekt
Burkard Meyer Architekten BSA, Baden

In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Ostermundigen wird der Bärentower mit einer Höhe von über 100 m als höchstes Wohngebäude im Kanton Bern realisiert. Der Baukörper des Hochhauses gestaltet sich im Grundriss polygonal und weist ab dem 5. Obergeschoss eine schlanke, scheibenartige Silhouette auf. Im unteren Teil des Hochhauses ist ein Hotel und Wohnnutzung vorgesehen. Darüber befindet sich im 9. Obergeschoss ein Panoramarestaurant mit darüberliegenden Mietwohnungen. Die Gebäude des Gesamtprojekts, bestehend aus dem Hochhaus mit dem angrenzenden Sockelbau sowie dem freistehenden dreigeschossigen Kubus mit Büronutzung und Gewerbeflächen, sind über eine zweigeschossige Tiefgarage und im 3. Untergeschoss angeordnete Lüftungskanälen miteinander verbunden. Zum neuen Bärenplatz hin orientieren sich Gastronomie- und Verkaufsflächen sowie Büro- und Dienstleistungsflächen.

Das Tragwerk des Hochhauses stellt ein bewährter Stahlbeton-Skelettbau mit einer zentralen Kernaussteifung dar. Die gravitationsbedingten Lasten werden über die Decken zu den Aussen- und Innenstützen sowie zu den Kernen abgetragen und über eine kombinierte Pfahlplattengründung in den Baugrund abgetragen. In jeweils zwei oberen Geschossen des Hochhauses wird die Biegesteifigkeit des über beidseitig des Kerns angeordnete Outriggerwände in Querrichtung erhöht.

<< zurück