Instandsetzung N02 Reussbrücke Niederhofen

Jahr
2007
Bauherr
Baudirektion Uri
Architekt

Die Reussbrücke Niederhofen ist ein Bauwerk, das im Rahmen der Erneuerung der Nationalstrasse A2 zwischen Erstfeld und Amsteg instandgesetzt wurde.

Das Bauwerk ist als Zwillingsbrücke konzipiert. Beide Brücken sind dreifeldrig und schief (~ 50°) gelagert. Der Brückenoberbau besteht aus einer Verbundkonstruktion mit je 2 Längsträgern in Stahl und einer Ortbetonfahrbahnplatte. Die Längsträger sind geschweisste Blechträger, die durch Stahlquerträger im Abstand von 7 – 8m ausgesteift sind. Die Spannweiten der Randfelder betragen 33 m, die des Mittelfeldes 42 m. Die Brücken wurden 1977 gebaut. Bei der Instandsetzung wurde die Brücke verbreitert, mit aufgeschweissten Lamellen am Unterflansch der Längsträger verstärkt und der Korrosionsschutz komplett erneuert.

<< zurück