Limmatfeld Lindenhof, Dietikon!

Jahr
2010
Bauherr
Halter AG, Zürich
Architekt
Atelier Prof. Hans Kollhoff GmbH, Zürich

Im „Limmatfeld“ in Dietikon wird das Baufeld B, die zweite Etappe der Gesamtüberbauung, realisiert. Das Gebäude wird als Blockrandbebauung erstellt und besteht aus einem Untergeschoss, einem Erdgeschoss und 6 Obergeschossen. Die eingeschossige, teilweise erdüberdeckte Einstellhalle befindet sich unter und zwischen den Baufeldern.

Beim Lindenhof handelt es sich um einen Massivbau aus vorfabrizierten Betonstützen, betonierten und gemauerten Wänden sowie Flachdecken in Ortbeton. Die Aussteifung erfolgt über die Treppenkerne und einzelne Wandscheiben.

Die Flachfundation mit Fundamentverstärkungen unter den Stützen gründet auf der tragfähigen Limmatschotterschicht. Das Untergeschoss steht zum Teil im Grundwasser (bis ca. 2 m über UK Bodenplatte), weshalb die Konstruktion nach dem Kozept der „weissen Wanne“ wasserdicht ausgeführt wird. Das Gebäude erfüllt die Anforderungen des Minergie-Standards.

<< zurück