Parkhaus und Bürogebäude Hallenstrasse, Zürich

Jahr
2001
Bauherr
Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekt
Burkhard & Lüthi Architekten

Umbau und Instandsetzung eines Parkhaus mit 132 Plätzen sowie Einbau eines vollautomatischen Parkierungssystems. Die Arbeiten fanden unter beengten Verhältnissen in der Stadt (Quartier Seefeld) statt und umfassten:

• Betoninstandsetzung der durch Bewehrungskorrosion gefährdeten Decken (1400 m2) wie auch der schadhaften Betonfassaden

• Umbau und Anpassung der Tragstruktur für den Einbau eines neuen, vollautomatischen Parkierungssystems

• Teilweise Verstärkung durch vorgespannte Unterzüge

• Aufstockung des Gebäudes um zwei Parkebenen mit einer Stahlkonstruktion zur Kapazitätserweiterung

• Ausrüstung mit einem Parkierungssystem (Lift), Beleuchtung, Feuermeldeanlage, Sprinkleranlage, etc.

 

Beim Bürogebäude wurde der Beton der schadhaften Betonfassade (ca. 1100 m2) instandgesetzt und die Sichtbetonstruktur wiederhergestellt. Eine neue Oberflächenbeschichtung (OS5) sorgte für eine farbliche Neugestaltung der Fassade. Alle Bauten erfolgten unter Betrieb.

<< zurück