Stadthaus Zürich!

Jahr
2010
Bauherr
Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekt
Pfister Schiess Tropeano & Partner Architekten AG

Das Stadthaus Zürich besteht aus zwei Gebäudeteilen. Der ältere Gebäudeteil an der Ecke Kappelergasse/Fraumünsterstrasse wurde um 1880 vom Architekten Geiser erstellt, bevor Stadtbaumeister Gull das Stadthaus um 1900 dann auf die aktuelle Grösse erweiterte. Die Tragstruktur besteht aus massiven Kalksteinwänden und Holzbalkendecken oder aus Hourdisdecken auf Stahlträgern.

Der Gesamtumbau beinhaltete die umfassende Instandsetzung der haustechnischen Anlagen und eine architektonische Raumoptimierung. Er wurde in zwei Etappen durchgeführt, sodass jeweils die eine Hälfte des Gebäudes in Betrieb blieb. Um das Stadthaus den veränderten Anforderungen anzupassen, waren Eingriffe in die Tragstruktur unumgänglich (neue Liftanlagen, Treppenerweiterungen, Steigzonen, Tragwerksdurchbrüche), sie wurden in der unter Denkmalschutz stehenden Tragkonstruktion aber auf ein Minimum reduziert.

<< zurück