Thurbrücke SOB, Ebnat-Kappel

Jahr
2019
Bauherr
Tiefbauamt Kanton St. Gallen
Architekt

Der in einer Ingenieurgemeinschaft mit Gerber + Partner AG im offenen Projektwettbewerb 2010 eingereichte Entwurf erreichte den 1. Rang unter 31 Projekten mit internationaler Beteiligung. Die Wettbewerbsleistung umfasste ein vollständiges Vorprojekt nach SIA.

Die zweispurige Strassenbrücke ist 367 m lang, überquert den Talboden und dabei auch die Thur, die Kantonsstrasse und die Südostbahn. Die grösste Spannweite über die Thur misst 62 m. Die Brücke schliesst mit ihren Widerlagern an geschüttete Rampen an.

Der Brückenüberbau besteht aus einem schlanken, vorgespannten Plattenbalkenquerschnitt. Die Brückenlänge unterteilt sich in 10 Felder mit unterschiedlichen Spannweiten.

<< zurück