Tribunal Cantonal, Fribourg!

Jahr
2012
Bauherr
Kanton Fribourg, Service des bâtiments
Architekt
Kaden Architekten, Zürich

Das ehemalige Augustinerkloster von ca. 1700 wurde so umgebaut, dass es als Kantonsgericht genutzt werden kann. Hierfür wurden die um 1917 eingebauten Betonunterzüge und -stützen grösstenteils abgebrochen und die ursprünglichen tragenden Wände wiederhergestellt.

Um den neuen Anforderungen bezüglich Nutzlasten und Schallschutz gerecht zu werden, wurden diverse Decken als Holz-Beton-Verbunddecken verstärkt.

Für die Erschliessung des Gebäudes wurde ein Lift vom Parkplatz am Ufer der Saane durch den Fels und durch das ganze Gebäude erstellt.

Abgerundet wird der Umbau durch die neue Eingangssituation mit einer reliefartigen Treppenstruktur in Sichtbeton.

<< zurück