Unterführung Wysshus, Altdorf

Jahr
2012
Bauherr
Alp Transit Gothard AG (ATG)
Architekt

Die Unterführung Wysshus dient dem Strassenverkehr zur Unterquerung der SBB-Bahnlinie der neuen Zufahrtsstrecke zum Gotthardbasistunnel sowie bei einem extremen Hochwasser den Wassermassen als Durchlass durch den Bahndamm. Bei der Konstruktion handelt es sich um einen zweifeldrigen Rahmen aus Stahlbeton. Die Fundation erfolgte mit Bohrpfählen, welche gleichzeitig die Widerlagerwände bilden. Die Decke ist in Längsrichtung vorgespannt. Die Widerlagerwände, die Flügelwände sowie die angrenzenden Stützmauern sind einheitlich 10:1 geneigt und wurden in Sichtbeton erstellt. Die Brückenplatte ist mit Polymerbitumenbahnen vollflächig abgedichtet. Das Schotterbett der Bahn wird in voller Stärke über die Brücke geführt. Der Bau der Unterführung erfolgte in Etappen in Deckelbauweise. Damit konnte der durchgehende Bahnverkehr der Gotthardlinie ohne Unterbrüche und ohne Hilfsbrücken gewährleistet werden.

<< zurück