Mall of Switzerland

Jahr
2017
Bauherr
Silver Moss C Leisure 2014 S.à.r.l., Luxembourg / FREO Group, Berlin
Architekt
Burckhardt + Partner AG, Bern

Die Freizeitetappe ist Bestandteil des sogenannten Projekts Mall of Switzerland,
das grösste Einkaufs- und Freizeitzentrum der Innerschweiz. Auf rund 19'000 m²
Fläche befinden sie sich im Freizeit- und Swissshopsgebäude u.a. Gastro und
Event Bereiche, Shops, Fitnesscenter, eine künstliche Welle zum Surfen und zwölf
Kinosäle.
Bei den Baugruben- und Fundationsarbeiten mussten verschiedene Problematiken
wie Felsabtrag, Anker, Pfahlfundamente Böschungsstabilisierungen und Arbeiten
im Grundwasser behandelt werden. Eine besondere Herausforderung für den
Ingenieur war die Tragstruktur als Beton-Skelettbau mit weitgespannten Decken
und Abfangscheiben mit grossen Lastkonzentrationen. Das Thema Vorfabrikation
wurde im Projekt mit vorfabrizierten Stützen und mit vorfabrizierten und
vorgespannten Rippendecken bei den zwei grössten Kinosälen umgesetzt.

<< zurück